Die politische Ökonomie der Menschenrechte

Politische Essays und Interviews

Paperback, 202 pages

German language

Published Dec. 30, 2000 by Trotzdem Verlag.

ISBN:
9783931786106
OCLC Number:
718477321

View on OpenLibrary

View on Inventaire

No rating (0 reviews)

Aufsätze und Interviews von und mit Noam Chomsky, dem "einflussreichsten Intellektuellen der westlichen Welt".

Chomsky, einer der bekanntesten Kritiker von Neoliberalismus und Globalisierung, setzt sich gewohnt profunde mit der US-Politik, den Medien und den Menschenrechten auseinander. Dazu liefert er eine Fülle von Informationen, die auf anderem Wege kaum jemals die Öffentlichkeit erreichen würden. Ausgwählt wurden die Aufsätze: »Die USA und die Relativität der Menschenrechte«; »Schurkenstaaten«; »Der Kampf um größere Bewegungsfreiheit im Käfig«; »Warum Mainstreammedien "Mainstream" sind« und »Wessen Weltordnung: Zweierlei Visionen« aus dem Z-Magazin und Black&Red Revolution. Dazu das Interview »Anarchismus, Marxismus und Hoffnungen für die Zukunft«.

Chomsky sei grundsätzlich und „unzeitgemäß misstrauisch“, meint Terkessidis, der eingesteht, dass Chomsky in seinem Eifer auch schon mal zu weit gehe, etwa wenn er dem regimetreuen Sender Milosovic’ ein Interview gewährt, weil er gegen die Nato-Bombardierung ist. Nach Terkessidis leistet Chomsky „Drecksarbeit“, er liefert dem Leser genaue und kaum veröffentlichte Informationen, die vor …

1 edition