Back
Jonathan Safran Foer: Alles ist erleuchtet (German language, 2005, Fischer-Taschenbuch-Verl.) 3 stars

Review of 'Alles ist erleuchtet' on 'Goodreads'

1 star

Selten ärgere ich mich noch einen Tag später über ein Buch, aber hier war es mal wieder soweit, dass ich einen Roman von zunächst 2 Rezensionssternen auf einen herunterstufen musste.

Begonnen habe ich es, weil ich Foers Schreibstil aus "Tiere essen" so warmherzig, präzise und überzeugend fand.

Ich hab's wirklich versucht, aber "Alles ist Erleuchtet" musste ich nach etwa der Hälfte abbrechen. Das einzige Bisschen Handlung, das für mich nachvollziehbar war, erstreckte sich auf die Suche nach Augustine, und die macht gerade mal ein paar wenige Seiten aus.

Unverständlich finde ich hier Rezensionen, die dem Buch 5 Sterne geben mit der Begründung, dass allein die letzten 80 Seiten für alles entschädigten. Tja, soweit bin ich nicht gekommen. Aber dann soll Foer meinetwegen auch nur die letzten 80 Seiten schreiben.