User Profile

Ellemir Locked account

Ellemir@bookwyrm.social

Joined 5 months, 1 week ago

This link opens in a pop-up window

The possession of Mr Cave (2008, Jonathan Cape) 5 stars

Terence Cave, intellectual, music-lover and owner of Cave Antiques, has experienced more than his share …

Review of 'The possession of Mr Cave' on 'Goodreads'

5 stars

Dieses Buch ist schwer zu bewerten - auf der einen Seite habe ich es einfach nicht aus der Hand legen können. Der Schreibstil ist gewohnt hervorragend, aber das Thema ist schwer und bisweilen mehr als nur ein bisschen verstörend. Es geht um Verlust und dessen Auswirkungen auf die geistige Gesundheit, um extreme Aktionen, um die Person, die man am meisten liebt, (vermeindlich) zu schützen. Auch wenn Gewalt und blutige Szenen fehlen, bzw nur angedeutet werden, hat es mich mehr mitgenommen als die meisten Thriller.

Triggerwarnung von mir: Wahnsinn, Missbrauch, Mord, Selbstmord - der Protagonist verliert in kurzer Zeit mehrere Personen und versucht, seine verbliebene Tochter zu schützen, während er immer weiter in den Wahnsinn abgleitet. Dabei schreckt er auch vor Bestechung, Bedrohung und Mord nicht zurück.

Fazit: Großartig, man sollte sich nur gut überlegen, ob man damit klarkommt

Werdegang (Hardcover, 2021, Reclam Philipp Jun.) 5 stars

Review of 'Werdegang' on 'Goodreads'

5 stars

Ich habe dieses Buch genossen - natürlich, weil es mir den Sänger, der mit seiner Musik 35 Jahre meines Lebens begleitet hat, noch näher gebracht hat, aber auch, weil es ein sehr interessantes Bild von unserem Land und der Musikszene in den letzten vierzig Jahren zeichnet und einem unter anderen wieder einmal bewusst macht, wie sehr der zweite Weltkrieg auch die Generationen beeinflusst, die danach geboren sind.

Eine definitiv interessante Autobiographie, die übrigens als Hörbuch von Heinz-Rudolf Kunze selbst gelesen wird.

Every note played (2018) 4 stars

A once-celebrated concert pianist who is gradually succumbing to ALS is forced to accept help …

Review of 'Every note played' on 'Goodreads'

3 stars

In diesem Buch widmet sich die Autorin dem Thema ALS und die Auswirkungen auf den Erkrankten und sein Umfeld. Mir hat es nicht so gut gefallen wie die anderen Bücher der Autorin, weil meiner Meinung nach die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten viel zu sehr im Vordergrund stand - so las sich das Buch über weite Strecken im Wesentlichen wie ein Roman über eine gescheiterte Ehe. Außerdem gab es für meinen Geschmack zu viel Längen und Wiederholungen - die Teile, die sich aber tatsächlich mit ALS und dessen Auswirkungen beschäftigten, fand ich sehr gelungen - deshalb erhält das Buch von mir 2,5 Sterne, die ich auf 3 aufrunde.

Ich werde die Autorin definitiv weiter im Auge behalten und gerne weitere Bücher von ihr lesen.

Review of 'Lantern Men' on 'Goodreads'

4 stars

Auch dieser Roman um Ruth Galloway hat mir wieder sehr gut gefallen. Es war wie immer ein schönes Gefühl, die vertrauten Figuren erneut zu treffen, auch wenn sich viel geändert hat - Ruth hat einen neuen Job, ist nach Cambridge gezogen und lebt dort mit Frank und Kate. Trotzdem wird sie in einen Fall von Nelson verwickelt und beginnt immer mehr, ihre privaten Entscheidung zu hinterfragen.

Der Fall selbst war ebenfalls spannend - der verurteilte Mörder Ivor March bietet Nelson einen Deal an - er gibt zu, zwei weitere Frauen ermordet zu haben, wie Nelson schon länger vermutet hatte. Er bietet ihm an, den Ort zu verraten, an dem die Leichen vergraben sind, vorausgesetzt, die Ausgrabungen werden nicht von Phil, sondern von Ruth geleitet. Ruth stimmt zögernd zu. Die Leichen sind auf einem Grundstück in der Nähe eines Sumpflandes vergraben, in dem die sogenannten Lantern Men bei Nacht Reisende mit …

Das bedrohte Glück (German language, 2019, Tinte & Feder) 4 stars

Hamburg 1894: Frisch verheiratet stürzt sich Luise in die Arbeit im Familienkontor und versucht damit, …

Review of 'Das bedrohte Glück' on 'Goodreads'

4 stars

Auch der dritte Teil hat mir gut gefallen - diese Reihe ist solide Unterhaltung, die mir nebenher einen Einblick in die Welt in den deutschen Kolonien (speziell Kamerun) bietet und mich zum Recherchieren bringt. Die Figuren entwickeln sich weiter (nicht alle in eine positive Richtung) und die Familie muss auch schwere Schicksalsschläge hinnehmen, was durchaus auch ein Qualitätsmerkmal für mich ist. Ich finde nichts unglaubwürdiger als Bücher, bei denen am Ende immer alles gut ausgeht.

Solide Hörunterhaltung für zwischendurch.