User Profile

schokopflaster 📖

schokopflaster@bookwyrm.social

Joined 1 year, 9 months ago

Hauptaccount: @schokopflaster@queer.party FrĂŒher war ich bei cybre.space đŸ–€

Nachdem die Uni mir meine Liebe fĂŒr BĂŒcher gehörig ausgetrieben hat, bin ich jetzt wieder auf dem Weg, mich ihnen anzunĂ€hern. Ein Ziel, das ich fast erreicht habe, ist mehr Romane und Co. zu lesen und nicht mehr nur SachbĂŒcher. Gerade lese ich gerne queere Sci-Fi und Schundromane sowie den jĂ€hrlichen Moers (was dann auch der einzige weiße Typ wĂ€re, den ich freiwillig lese).

Was mir bei meinen BĂŒchern wichtig ist: Nicht stĂ€ndig leidende Queers oder sonstige Marginalisierte zu lesen. Wenn ich 'ne Story ĂŒber trans* Leute lese, habe ich keinen Bock ihren Struggle dadurch nĂ€her gebracht zu bekommen, dass ich erstmal zwei Kapitel Abuse-Porn ertragen muss. Ich mag respektive suche nach BĂŒchern, die von Queers fĂŒr Queers sind und sich nicht zwanghaft bei hetero/cis Lesenden anbiedern mĂŒssen. Freue mich da auch immer ĂŒber VorschlĂ€ge :>

Zwei Genres die mir leider so gar nicht zusagen sind Young Adult und das ĂŒbliche LOTR-Style Fantasy Genre.

This link opens in a pop-up window

User Activity

Our Wives Under the Sea (Hardcover, 2022, Flatiron Books) 4 stars

Leah is changed. Months earlier, she left for a routine expedition, only this time her 


Durchwachsen. AtmosphĂ€risch aber nicht wirklich berĂŒhrend.

3 stars

Content warning Meta spoiler, nehmen aber das Ende vorweg

Patricia Wants to Cuddle (2022, Zando) 3 stars

When the final four women in competition for an aloof, if somewhat sleazy, bachelor's heart 


Tolle Idee aber nicht mitreißend

2 stars

Das Buch beginnt (minus die ersten Foreshadowing Seiten) mit knapp 60% weitestgehend ĂŒblichem Bachelor-esquem Datingshow-Inhalt. Die Charaktere sind ganz ok charakterisiert und ich mochte, das allen die Chance gegeben wurde aus der Ichperspektive ganz sympathisch und nachvollziehbar rĂŒber zu kommen. Leider ist dieser Teil auch sterbenslangweilig. Gestorben wird dann in den folgenden ~40%, wo es auf einmal sehr gory zugeht. Gut, das wusste man vorher, aber es ist doch ne krasse Wendung. Die ich wirklich toll gefunden hĂ€tte, bliebe die Story nicht trotz des Gemetzels weitestgehend schnarchig. Es wird viel an HintergrĂŒnden ĂŒber die Insel angedeutet aber nicht ausgefĂŒhrt und entweder habe ich was verpasst oder da waren Logikfehler. Das Metzeln durch das queere Monster fĂ€nd ich theoretisch ja prima und ich schĂ€tze es so sehr, wenn viele Charas abtreten, die man gerade so nah kennen gelernt hat. Das traut sich kaum ein Buch und das unterlĂ€uft so schön Erwartungen. 


Stay and Fight (Hardcover, 2019, Farrar, Straus and Giroux) 3 stars

Abgebrochen bei ~25%

1 star

Uff nee, das Buch war nix fĂŒr mich. Es wird aus den Perspektiven verschiedener Charaktere erzĂ€hlt, aber als dann auch noch ~ der Sohn ~, das heilige, ĂŒberkluge und an Magie glaubende fĂŒnfjĂ€hrige Kind ErzĂ€hler_in wurde, hat es mir gereicht. Ich bin mir nicht sicher, wo die Autorin mit der Geschichte hin wollte. Einerseits feiere ich es total, wenn die Leute, durch deren Augen man eine Geschichte erfĂ€hrt, unsympathisch sind. Aber wenn dlese irgendwie dauerhaft unkommunikativ und nervig sind als Selbstzweck, dann muss ich mir das nicht antun und es kommt mir vor wie lazy writing.

Lesen hat keinen Spaß gemacht, alle politischen Sachen die angesprochen wurden, wurden durch den undurchdachten Individualismus/Egotrip der Protagonistinnen as absurdum gefĂŒhrt und was möglicherweise verschiedene LebensrealitĂ€ten von working class / poverty class Leuten auf dem Land in den USA zeigen soll, scheint doch nur klassistische (bis sexistische und homofeindliche) Stereotypen zu zementieren.

My Wandering Warrior Existence (2022, Seven Seas Entertainment, LLC) 4 stars

Vielleicht ein bisschen mit der heissen Nadel gestrickt


4 stars


 aber es hat mich trotzdem sehr gefreut, wieder was von Nagata Kabi zu lesen. Es scheint, als wĂŒrde es ihr ein bisschen besser gehen und das freut mich. Die letzten 20 Seiten sind meine Favoriten und das nicht nur wegen des cuten Mooses, sondern auch wegen der Einsichten zum Thema Nachwuchs.

It's Been a Pleasure, Noni Blake (Paperback, 2021, MIRA) 2 stars

Gute PrÀmisse aber zu normativ :/

2 stars

Content warning Spoiler und nicht konsensuelle sexuelle Handlungen, Drogen, Sex

Black Sun (2020, Gallery / Saga Press) 4 stars

The first book in the Between Earth and Sky trilogy, inspired by the civilizations of 


Richtig gute, epische Story

4 stars


 Punktabzug fĂŒr das Cliffhanger-Ende. Dachte die Geschichte sei abgeschlossen, aber das „Ende“ ist kein so semi offenes, sondern richtig offen. Nunja, muss ich wohl auch das Sequel, „Fever Star“ hören. Was mich auch störte an dem nicht abgeschlossen Ende: Es fĂŒhlte sich an, als hĂ€tte die Autorin sich nicht getraut, bei manchen Charakteren eine Entscheidung zu treffen. Aber wir werden sehen, ich hoffe, dass ich falsch liege. :)

Was die Story angeht: Schönes Fantasy Setting wenn mich auch der arg symmetrische Aufbau (es gibt etwa genau 4 Clans und passend Stadtviertel und so) etwas irkt und zu sehr an Sentai Serien erinnert. Schön, dass queere Charaktere vorkommen und Neopronomen nicht hinterfragt werden. Nicht so toll fand ich, dass die meisten Protagonist_innen AuserwĂ€hle oder Royals sind, was mich immer sehr anöded. Ich erlebe lieber Geschichten von 0815 working class Charakteren und ohne Magie (jdf dann wenn nur AuserwĂ€hlte diese nutzen 


Gideon the Ninth (EBook, 2019, Doherty Associates, LLC, Tom) 4 stars

"The Emperor needs necromancers.

The Ninth Necromancer needs a swordswoman.

Gideon has a sword, some 


Spannende AnsÀtze

3 stars

Schönes Setting, doch zu wenig ausgebaut bisher die Welt. Manche Charas hĂ€tten spannend sein können, blieben aber zu oberflĂ€chlich, insbesondere halt 90% der Leute aus den anderen HĂ€usern. Der Mittelteil war verworren, der Showdown dafĂŒr all over the place?! Werde mir die zwei Folge-BĂŒcher mal anschauen. Mit gefiel auf jeden Fall der space goth Aspekt davon sehr.

Dumplin' (2015, HarperCollins Publishers) 5 stars

Sixteen-year-old Willowdean wants to prove to everyone in her small Texas town that she is 


Felt more real than the usual settings

4 stars

I enjoyed this one. There were some surprises along the way, characters with flaws who seem way more authentic than the usual teenagers/YA in high school settings. Also quite some relatable introspection going on. Unfortunately the story was kind of sloooooow at times but otherwise I can recommend. Looking forward to the third book in the series as that one seems to have a queer protagonist.

AmReading (Have to try whether this will federate or just end up in the timelines of people following my #bookwyrm account.)

I'm So (Not) over You (2022, Penguin Publishing Group) 1 star

WidersprĂŒche galore und PrĂ€misse wird nie aufgelöst

1 star

Wow, ich bin erst bei 75% und fĂŒrchte, dass meine Bewertung nicht mehr besser werden wird. Ich wĂŒnschte mir hier auf Bookwyrm echt eine 10er-Skala, denn 1 Stern von 5 ist echt harsch, wo man das heutzutage quasi als „so schlecht wie es nur geht“ interpretiert. Aber 2-3/10 wĂ€ren angebracht.

Meine Probleme mit der Story: Das Hauptthema ist, dass ein PĂ€rchen nach ihrem Breakup wieder zusammen kommt, aber
 wir erfahren nie, warum sie sich ĂŒberhaupt getrennt hatten. Das ist doch die wichtigste Frage ĂŒberhaupt?! Also warum und ob sie das geregelt bekommen?

Ansonsten bin ich enttĂ€uscht: Sehr sehr ausgelutschte Tropes. Hauptcharaktere die super flach wirken, irgendwie schnippisch/cool und trotzdem verletzlich sein sollen aber auf sassy SprĂŒchen hĂ€ngen bleiben, die mir vorkommen, als hĂ€tte eine 50jĂ€hruge Hetera hier nach ein paar Staffeln Drag Race und schwulen Soaps zwei 23jĂ€hrige Schwule geschrieben. Überhaupt sollen die zwei so jung sein aber haben stĂ€ndig